„So haben je nach Untersuchungsgruppe ca. 30–40 % der Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen mehrere Formen von Gewalt […] erlebt, was nur auf 7% der Frauen im Bevölkerungsdurchschnitt zutrifft“
(Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2012)

Das Ziel ist es, die Situation von Frauen* mit Behinderung innerhalb stationärer Wohneinrichtungen aufzuzeigen, um ein Bewusstsein für die Vielschichtigkeit von Ungleichheitsdebatten zu schaffen und ein Umdenken im Umgang mit Heterogenität anzustoßen.
(vgl. Breil 2018, S. 3)

 

Zur Präsentation

 

Hat dir der Text gefallen?

geht bessergute Arbeit (+1 rating, 1 votes)
Loading...

 

Literatur*

  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 2012, S. 32. file:///C:/Users/probe/Downloads/17890-18771-1-PB.pdf, Zugriff: 18.12.2019
  • Breil, S. (2018). Zur sexualisierten Gewalt gegen Frauen mit Behinderung in stationären Wohneinrichtungen. Hannover: Leibniz Universität
  • FRA – European Union Agency for Fundamental Rights (2015). Violence against women: an EU-wide survey. Main results. Luxembourg: Publications Office of the European Union.
  • Glammeier, S.(2018). Perspektiven der Geschlechtertheorie auf sexualisierte Gewalt. In A. Retkowski, A. Treibel & E.
    Tuider (Hrsg.), Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Theorie, Forschung, Praxis (S.102-110).
    Weinheim u.a.: Beltz Juventa.
  • Gläser, J. & Laudel, G. (2009): Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse als Instrument rekon-struierender
    Untersuchungen. (3. überarb. Auflage) Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Klein, S., Wawrok, S. & Fegert, J. M. (1999). Sexuelle Gewalt in der Lebenswirklichkeit von Mädchen und Frauen mit geistiger Behinderung – Ergebnisse eines Forschungsprojekts. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 48 (7), S.497-513.
  • Müller, U. & Schöttle, M.(2004). Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland. Eine repräsentative Untersuchung zu Gewalt gegen Frauen in Deutschland. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • Schröttle, M., Glammeier, S., Sellach, B., Hornberg, C., Kavemann, B., Puhe, H. & Zinsmeister, J. (2013). Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Deutschland. Ergebnisse der qualitativen Befragung. Endbericht. Berlin: BMFSFJ.
  • Strafgesetzbuch IX, Paragraph 2, Abs. 1
  • Trescher, H- (2017). Wohnräume als pädagogische Herausforderung. Lebenslagen institutionalisiert lebender Menschen mit Behinderung (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.
  • Rob Bliss Creative- A Viral Video Agency (2014): 10 Hours of Walking in NYC as a woman.
    https://www.youtube.com/watch?v=b1XGPvbWn0A. Zugriff: 18.12.2019

 

*enthält Affiliate-Links